Suzi Quatro: Beste Chartplatzierung seit 1975

-

Suzi Quatro: Beste Chartplatzierung seit 1975

- Advertisment -

Wirklich still geworden ist es nie um die Detroiterin in der Lederkluft. Ihr neues Album steigt in den deutschen Charts auf Platz 28 ein.

Ihre neue Platte heißt THE DEVIL IN ME und erschien am 26. März. In den deutschen Albumcharts ist das gute Stück mittlerweile auf Platz 28. Der Vorgänger NO CONTROL, welcher 2019 erschien, schaffte es immerhin auf Platz 31 und überholt damit sämtliche vorherigen Platten seit 1975, die es nicht bis in die Charts schafften.

Das Erfolgsrezept könnte in der Zusammenarbeit mit ihrem Sohn liegen, denn der hat sowohl an NO CONTROL, als auch an THE DEVIL IN ME mitgearbeitet. Und auch für die Zukunft sieht die 70-Jährige keine Pause und freut sich auf ihre anstehende Tour, die im September auch in Deutschland Halt machen soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mason Hill: Stecker raus, Stecker rein

Manchmal dauert es einfach etwas länger, bis alles passt. Und das muss gar nicht unbedingt ein Nachteil sein. Ein...

Transatlantic: Drei auf einen Streich

Mit dem randvollen Dreierpack THE ABSOLUTE UNIVERSE versucht die international besetzte Allstar-Truppe TRANSATLANTIC, der Flut ihrer überbordenden Kreativität Herr...

Phil Campbell & The Bastard Sons: Mit neuem Selbstvertrauen

Hätten Phil Campbell And The Bastard Sons 2017 schon gewusst, was sie drei Jahre später erwarten würde, hätten sie...

Tom Petty: Neues Video zu ›Drivin‘ To Georgia‹

Für Tom-Petty-Fans ist die heute auf schwarzem Vinyl erschienene Platte FINDING WILDFLOWERS (ALTERNATE VERSIONS) wohl ein absolutes Muss. Das...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Zwischen Solowerken, Sehnsüchten nach anderen Orten und ein bisschen Partystimmung ist alles vertreten, um ein bestmögliches, weiteres Pandemie-Wochenende entweder...

Review: The Mighty Mighty Bosstones – WHEN GOD WAS GREAT

Gitarren und Bläser für die Tanzbeine Es gibt wohl keine Band, die harte Gitarren und Blasinstrumente besser zusammenbringt als The...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Procol Harum mit ›A Whiter Shade Of Pale‹ live

1968 entschied sich Matthew Fisher von Procol Harum für...

Metallica: Seht hier das Video zu ›Moth Into Flame‹

Metallica veröffentlichen das Video zur zweiten Single aus ihrem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen