0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›Travelin Band‹

-

Video der Woche: Creedence Clearwater Revival ›Travelin Band‹

- Advertisement -

Heute vor 50 Jahren lösten sich die legendären Creedence Clearwater Revival auf, doch ihre Songs zählen bis heute zum Besten, was die Rockmusik zu bieten hat.

Auch wenn John Fogerty, sein älterer Bruder Tom, Doug Clifford und Stu Cook schon einige Jahre miteinander Musik machten, konnten sie erst als Creedence Clearwater Revival die Spitze des Rockolymp erklimmen. In den gerade mal knapp fünf Jahren, die CCR existierte, nahmen sie sechs Studioalben auf, die alle Platin-Status erreichten.

Doch der Erfolg wurde stets durch persönliche und künstlerische Differenzen innerhalb der Gruppe begleitet. John Fogerty erwähnte oft, dass er sich immer allein in der Verantwortung fühlte, Hits zu schreiben. Schließlich zog er am 16.10.1972 die Reißleine – CCR waren Geschichte und wurden Musikhistorie.

›Travelin’ Band‹ erschien 1970 als Doppel-Single mit ›Who’ll Stop The Rain‹ und wurde in ihrer Heimat mit Platin ausgezeichnet. In Deutschland erreichte der Song Platz 2 der Charts. Inspiriert ist er von Rock’n’Roll-Songs der 50er Jahre. Vor allem Little Richard diente Fogerty als Vorbild.

Begleitet wurde der Erfolg der Single auch mit Plagiatsvorwürfen. Zum einen ähnelt sie sehr ›No Time‹ von The Monkees aus dem Jahr 1967. Die Rechtsinhaber von Little Richards ›Good Golly, Miss Molly‹ fanden die Ähnlichkeiten so gravierend, dass sie ein Gerichtsverfahren anstrebten. Man einigte sich jedoch außergerichtlich.

Nichts desto trotz zählt ›Travelin’ Man‹ zu den herausragendsten Songs von CCR. Das Video gewährt uns einen kleinen Einblick in den Touralltag der Band:

- Advertisement -

Weiterlesen

Knuckle Head: 5 Fragen an die “Dark Country Kings”

Jack und Jock haben mit Knuckle Head ihr eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem sie den Wilden Westen und Easy-Rider-Vibes durch einen doomigen Fleischwolf drehen....

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×