0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Video der Woche: Pink Floyd ›Learning To Fly‹

-

Video der Woche: Pink Floyd ›Learning To Fly‹

- Advertisement -

Wir senden herzliche Glückwünsche an Nick Mason. Der Pink-Floyd-Schlagzeuger feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Nicholas Berkeley Mason gründete 1965 zusammen mit Syd Barrett, Roger Waters und Richard Wright die legendären Pink Floyd. Er ist das einzige Originalmitglied, das durchgehend Teil der Band und auf allen Alben vertreten ist.

So war er neben David Gilmour auch das einzige aktive Pink-Floyd-Mitglied auf ihrem 1987er Album A MOMENTARY LAPSE OF REASON. ›Learning To Fly‹ war die erste Singleveröffentlichung daraus.

Das Musikvideo wurde unter der Regie von Storm Thorgerson gedreht, einem langjährigen Wegbegleiter von Pink Floyd, der viele ihrer Albumcover entworfen hatte. Es wurde auf West Wind Ridge, einem Berg im Kananaskis Country in der Nähe von Canmore, etwa 50 bis 75 km westlich der Stadt Calgary, Alberta, während der Proben für die “A Momentary Lapse of Reason”-Tour gedreht. Das Video kombinierte Auftritte der Band mit der Geschichte eines indigenen Menschen, gespielt von dem kanadischen Schauspieler Lawrence Bayne, der auf einem Feld arbeitet. Nachdem er ein Flugzeug am Himmel erblickt hat, legt er die Sense nieder, steigt auf einen Berg, springt von einer Klippe und verwandelt sich schließlich in einen Rotschwanzfalken. Das Filmmaterial der Bühnenshow zeigt die Band bei der Aufführung von ›Learning To Fly‹, aber mit der farbenfrohen Lichtshow, die bei Live-Auftritten von ›One of These Days‹ verwendet wird. Das rot/orangefarbene Flugzeug ist eine Beech Model 17 Staggerwing.

Das Video erreichte im November 1987 Platz 9 im MTV Video Countdown und war die Nr. 60 der MTV Top 100 Videos von 1987. Es der Band ihren einzigen MTV Video Music Award für das “Beste Konzeptvideo” im Jahr 1988 ein.

- Advertisement -

Weiterlesen

Knuckle Head: 5 Fragen an die “Dark Country Kings”

Jack und Jock haben mit Knuckle Head ihr eigenes Klanguniversum geschaffen, in dem sie den Wilden Westen und Easy-Rider-Vibes durch einen doomigen Fleischwolf drehen....

Glenn Hughes: Schimpft über Deep Purple

In einem jüngsten Interview mit dem "Guitar Interactive Magazine" hat sich Glenn Hughes über seine ehemaligen Kollegen von Deep Purple ausgelassen, als man ihm...

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×