0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Fleetwood Mac: Band spricht über Ausscheiden von Buckingham

-

Fleetwood Mac: Band spricht über Ausscheiden von Buckingham

- Advertisement -

fleetwood mac“Es war keine glückliche Situation für uns”: Laut Mick Fleetwood war der Rauswurf von Lindsey Buckingham eine Mehrheitsentscheidung.

Anfang April ging die Nachricht um, Fleetwood Mac habe Lindsey Buckingham gefeuert. In einem Interview mit dem “Rolling Stone” ging die Band jetzt genauer darauf ein, warum sie ohne ihren Gitarristen und Sänger weitermacht.

“‘Gefeuert’ ist ein hässliches Wort”, so Mick Fleetwood. “Aber es fühlte sich an, wie gegen eine Wand zu laufen. Das war keine glückliche Situation für uns… Deshalb haben wir uns entschieden, dass es nicht mit ihm weitergeht. Die Mehrheit hat entschieden, was wir als Band tun mussten, um vorwärts zu kommen.”

Hintergrund der Entscheidung waren Unstimmigkeiten über die anstehende Nordamerika-Tour von Fleetwood Mac. “Wir wollten im Juni mit den Proben beginnen, aber er wollte das Ganze auf September (2019) verschieben, das ist eine lange Zeit”, sagt Stevie Nicks. “Wir wollen nicht aufhören, Musik zu machen. Wir haben nichts anderes zu tun, das ist es, was wir machen.”

Außerdem äußerte sich Nicks über ihr Verhältnis zu Buckingham: “Unsere Beziehung war immer kompliziert. Wir waren nie verheiratet, aber wir hätten es genauso gut sein können.”

Dass es bei Fleetwood Mac jetzt ohne Buckingham weitergehe, mache sie traurig. “Aber ich will die nächsten 10 Jahre meines Lebens Spaß haben und glücklich sein. Ich will jeden Tag aufstehen, durch mein Appartement tanzen, lachen und sagen: ‘Danke Gott für dieses großartige Leben’.”

Fleetwood Mac werden ab Oktober auf US-Tour unterwegs sein. Anstatt Buckingham sind dann Mike Campbell von Tom Petty & The Heartbreakers und Neil Finn von Crowded House dabei.

- Advertisement -

Weiterlesen

Paul Weller: 66

Großteils gemütliche Reflexionen zum Sechsundsechzigsten Wie bei vielen der Allergrößten hatte Paul Wellers Karriere verschiedene Phasen. Da war der wütende, sozialkritische Post-Punk von The Jam...

Top Ten: Die zehn besten Bob-Dylan-Coverversionen

Bob Dylan gehört zu den größten Musikern unserer Zeit. Viele böse Zungen behaupten jedoch, dass erst die Coverversionen anderer Bands Dylans wahre Größe offenbarten....

Jack McBannon: TENNESSEE

Der deutsche Singer/Songwriter beweist internationales Americana-Format Man muss sich einfach nur trauen. Das dachte sich wohl auch der in Wuppertal lebende Thorsten Willer, der seit...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×